Emotionswandel-Prozesse

Vielleicht fragst du dich, wann dich mein Angebot unterstützen kann. Daher gebe ich dir ein paar Beispiele, in welchen Situationen ein Emotionswandel-Prozess hilfreich und stärkend ist.

 

Grundsätzlich unterstützt er dich in jeglichen Gefühlsachterbahnen, Emotionswallungen und herausfordernden Situationen in deinem Schwanger sein.

Fühlst du dich mit dem Schwanger sein überfordert?

  • Weil ein Kind gerade nicht in dein Leben passt? Oder du bist in deiner Schwangerschaft so voll von Emotionen, dass du dich überrollt fühlst. Du bist völlig überrascht, da du nicht damit gerechnet hast, (noch) ein Kind zu bekommen.
  • Im Moment erscheint es dir, als würde dein ganzes Leben zusammenbrechen. Der Boden wird dir unter den Füssen weggezogen. Fühlst du dich so, als müsstest du deine Wünsche und Ziele begraben?

Deiner Überforderung ein Gesicht zu geben, hilft dir zu erkennen, dass dein Fühlen ein Teil von dir ist, der gerade im Vordergrund steht. Der deine Aufmerksamkeit braucht, die du ihm durch das Zeichnen gibst. Damit öffnest du dich auch für eine neue Sichtweise.

 

Ich lade dich ein, dich von mir, in deine Innenschau führen zu lassen. Du kannst mir alles erzählen, was dich als werdende Mutter bewegt. Verdränge deine Gefühle und Ängste nicht, damit bekommen sie nur mehr Intensität.

 

Gemeinsam schauen wir uns deine Emotionen an und geben dem, was so dominant im Vordergrund steht, mit deinem Emotionsbild ein Gesicht. Das geht ganz leicht. Mit meinen Emotionswandel-Konzept erkennst du Schritt für Schritt, als welches Emotions-Wesen sich dein Gefühl zeigen will. Und vor allem erfährst du was es dir sagen möchte. Allein indem du deiner Überforderung auf deinem Emotionsbild ins Gesicht schaust, verändert sich schon einiges in dir.

Emotion vorher

Emotion nachher


Hast du Mühe deinen veränderten Körper anzunehmen?

  • Machst du dir Sorgen um deine Schönheit nach der Schwangerschaft?
  • Ist dein Buse. praller geworden und stört dich in deiner Beweglichkeit?
  • Ist es dir unangenehm, wenn alle darauf schauen und vielleicht Bemerkungen dazu machen?
  • Fühlst du dich niedergeschlagen, hässlich, unbeweglich, dick und eingeengt.

Ich biete dir den Raum dein körperbezogenes Gefühl zu zeichnen, damit du es als ein Wesensanteil von dir erkennen kannst. Über deinen Emotionswandel, findest du heraus, wie du deine körperlichen Veränderungen annehmen kannst und dein Mutter Werden genießen kannst.

Hast du Angst zu werden wie deine Mutter?

  • Hattest du eine andere Wunschvorstellung wie eine Mutter sein sollte?
  • Ist ein negatives Gefühl deiner Mutter gegenüber noch sehr präsent und du zweifelst, ob du es "besser" machen wirst?
  • Zweifelst du, ob du der Verantwortung und den Erwartungen gerecht werden kannst?

Durch deine Schwangerschaft kehren alte Erinnerungen aus ihrem Versteck. Sie wollen von dir gesehen werden. Gemeinsam geben wir ihnen Zeit und Raum sich zu zeigen. Du gibst ihnen mit meiner Unterstützung Form und Farbe. Durch das sichtbar machen des Emotions-Wesens, schenkst du ihm Aufmerksamkeit. Es entsteht ein heilsamer Prozess, indem ich dich begleite, bis das Wesen als geheilter Anteil von dir in die Transformation gehen kann. Deine Emotionsbilder werden sich wandeln, so dass du die Veränderung bildhaft vor dir hast.

Emotion vorher

Emotion nachher


Zweifelst du daran eine gute Mutter zu werden?

  • Was sind denn deine Vorstellungen von einer guten Mutter?
  • Ordnest du ihr Fähigkeiten zu, von denen du denkst, dass du sie nicht hast?
  • Hast du hohe Erwartungen an dich als werdende Mutter?

Du willst unbedingt die beste Mutter sein für dein Kind. Merkst, dass das Stress macht in dir, weil du gleichzeitig nicht daran glaubst. Schau über dein Emotionsbild in das Gesicht deiner Zweifel, Vielleicht bist du überrascht, dass das Bild keine Bedrohung ausstrahlt. Du fühlst Erleichterung. Deine Zweifel, als Emotions-Bild, können dir nun mitteilen, warum sie bei dir sind.

 

Mit meiner Unterstützung,werden wir einen Wandlungsplan entwickeln. Wir finden heraus, was du und deine Emotion brauchen, für (mehr) Sicherheit und (mehr) Gelassenheit im Hineinwachsen in deine neue Rolle als Mutter Werden und Sein.

Fällt es dir schwer in deinem Leben Raum zu schaffen für dein Kind?

  • Du hast das Gefühl ein Kind passt gerade nicht in deinen Lebensplan? Deine Karriere ist dir wichtig und wertvoll. Vielleicht bist du Selbständig oder eine Beförderung steht an und du glaubst, jetzt musst du all das aufgeben?
  • Empfindest du Wut auf das Leben? Oder auf das Kind, das bereits seinen Raum eingenommen hat in dir?
  • Hast du ein schlechtes Gewissen, weil du so fühlst.

Du hast in den letzten Jahren so hart gearbeitet. Du hast dein berufliches Ziel fast erreicht. Nun stellst du fest, dass du schwanger bist. Du stehst vor der Entscheidung, du bleibst mit deinem Kind zu Hause oder machst Kariere mit Kind. Diese steht vor dir wie ein riesiger Berg, der dich zu erdrücken scheint. Deine Gedanken kreisen um diese Entscheidung herum, unfähig eine Lösung zu sehen. Die Möglichkeit, dass evtl. beides machbar sein könnte, erscheint dir unerreichbar.

 

Gerade in einer solchen Situation kann es für dich sehr hilfreich sein, dieses aufreibende Gefühl in einer Zeichnung darzustellen. Damit verliert es seine Macht, da es für dich fassbar wird. Wenn du so deine Ohnmacht verlierst, kannst du dich öffnen für eine neue Möglichkeit. Diese stand vielleicht schon vor dir. Du konntest sie in deinem emotionalen Chaos nicht sehen.

 

Ich begleite dich gerne auf deinem Weg zu deiner individuellen Lösung. Erzähle mir von deinen momentanen Empfindungen. Gemeinsam werden wir diesen Gefühlen über das Zeichnen eine Gestalt geben. So übernimmst du wieder das Zepter und bist nicht mehr in der Ohnmacht, sondern kommst in deine Balance und du spürst Zuversicht und Gelassenheit.