Antworten auf häufig gestellte Fragen

Welches Material brauche ich, um ein Emotions-Bild zu zeichnen?

Dazu kannst du dir für unsere gemeinsame Arbeit folgendes bereitlegen:

  • ein weisses Papier A4 
  • einen Bleistift
  • einen Radiergummi
  • einen Spitzer
  • und Buntstifte
  • deine Vorfreude, dein Wesen kennen zu lernen

Das können ganz einfache Farbstifte sein. Schön ist, wenn du ca 10 verschiedene Farben hast.

Leg dir auch weisses Papier bereit für den Fall, dass du "anbauen" musst, wenn dein Emotions-Wesen plötzlich über den Papierrand herauswächst.

 

Auf der Angebotsseite gibt es  ein Video, wo ich dir zeige, was du alles benötigst.


Wie zeigt sich mir mein Emotions-Wesen in meinem Emotions-Bild?

Bei unserem Online Treffen berichtest du mir von deinem Fühlen, in deiner Schwangerschaft, oder als Mutter.

Welche Situation beschäftigt dich gerade besonders? Welche Emotionen löst das in dir aus? Wie macht es sich auf deiner Körperebene bemerkbar?

 

Als Beispiel nehmen wir mal die Angst:

Du fühlst immer wieder Angst in dir aufsteigen. Du erzählst mir, in welchen Zusammenhängen die Angst da ist, was dich ängstigt und wie du sie wo in deinem Körper fühlst.

Nun geht es darum, deiner Angst ein Gesicht zu geben, damit du ein Gegenüber bekommst, mit dem du in Kontakt gehen kannst. So kann die Angst ihre Dominanz zurücknehmen, da du sie ja nun wahrnimmst.

Ich führe dich zu der Angst hin, indem du sie, als ein Wesen, zeichnest. Dabei kannst du ganz auf deine inneren Impulse und Bilder lauschen, die du durch meine achtsame Führung bekommst.

 

Du darfst staunen, über die Zartheit des Wesens, das Sichtbar wird, in deinem zeichnen.

 

Im anschliessenden Interview, zwischen dir und dem Wesen, lauschst du auf seine Antworten. Ich übernehme die Gesprächsführung. Feinfühlig, wertschätzend und achtsam führe ich dich und dein Wesen durch das Gespräch zu den Antworten, die dir Klarheit schenken. Gemeinsam finden wir Lösungsschritte, damit ihr zu einem kraftvollen Team zusammen findet. Das Wesen zeigt dir neue Wege, wie du mit ihm als Angst umgehen kannst.

Jetzt kannst du mit deinem Wesen sein, bis ihr bereit seit die Wandlung sichtbar zu machen. Diesen machst du, durch das erneute zeichnen, sichtbar.

Auch in diesem zweiten Schritt, deines Emotionswandel Prozesses, hörst du ganz auf deine inneren Impulse. Die Führung kannst du mir überlassen, genauso wie die anschliessende Gesprächsführung.

Meine Angebote für dich.


Welche Aufgabe hat dein Begleit-Wesen in meinem 6 Monate- Angebot?

wenn du intensiv mit dir durch dick und dünn gehst?

  • Es ist ein Anteil von dir, der dich durch diese 26 Woche begleitet.
  • Es kennt deinen nächsten Schritt, der dich weiterbringt.
  • Es kennt dein Leben, inkl dem, was dir noch nicht bewusst ist.
  • Es liebt dich bedingungslos, genau so wie du bist.
  • Es führt dich Schritt für Schritt in dein befreites Muttersein, genau so wie dein Weg dahin richtig ist.

Dein Begleit-Wesen begleitet dich in die unbewussten Bereiche deines Seins. Von ihm wirst du viele Antworten bekommen zu Ereignissen aus deinem Leben, oder warum eine Emotion so stark in deinem Leben vertreten ist.

Begleit-Wesen
Begleit-Wesen

Es ist ein wundervolles Wesen, das sich darauf freut dich kennen zu lernen und dich zu unterstützen. 

Es wartet auf dich, es möchte von dir erkannt werden.

Ich freue mich genauso, dich und dein Begleit-Wesen kennen zu lernen.


Wie geht das mit dem Zoom-Link?

Wenn du dich entschieden hast, mit mir dein Emotions-Wesen zu zeichnen, und unser Termin vereinbart ist, sende ich dir einen Link mit dem du unserem Zoommeeting beitreten kannst.

 

Zoom ist etwas wie Skype. Es kommt aus Amerika.

Falls du Zoom noch nicht hast, musst du dir eine Datei herunterladen. Bitte verwende Googel Chrom oder Firefox Browser.

Wenn du Zoom das erste Mal verwendest:

Klick auf den Zoom Linke, den ich dir sende. Dann kommst du auf die Zoom-Seite und siehst unten am Bildschirmrand eine Leiste, wo steht "Wie möchten Sie mit Zoom verfahren?" Klicke dort auf "Ausführen". Danach wird das Programm heruntergeladen. Als Nächstes kommt die Frage, ob du Änderungen auf dem Gerät zulassen willst. Klicke auf „Ja“. Du kannst dir aussuchen, ob du nun deinen Vornamen oder auch deinen Nachnamen eingibst. Klicke dann auf "Dem Meeting beitreten". Als Nächstes wirst du gefragt, ob du den Nutzungsbedingungen von Zoom zustimmst. Klick auf: "Ich stimme zu". Danach kommt ein Button "Per Computer dem Audio beitreten". Dort klickst du drauf. Deine kostenfreie Anmeldung auf Zoom ist erforderlich.

Es ermöglicht uns, dass wir uns 1.1 oder in der Gruppe alle sehen können. In dieser Video Chat Plattform kannst du mich genauso wie die anderen Teilnehmerinnen hören, und alle können sich mitteilen.

 

Über Zoom kann ich auch unsere Sessions aufzeichnen, so dass du sie weiterhin nutzen kannst. Dies gilt für die 26 Wochen mit mir.